Leipzig, 24.09.2022

Gemeinsame ESS-Ausbildung von fünf Fach-Trupps

Am letzten September-Wochenende trafen sich alle ESS-Trupps des LV SN,TH sowie ein Vertreter aus dem Nachbar-Landesverband zu einer gemeinsamen Ausbildung.

Das Einsatzstellensicherungssystem ist ein seit einigen Jahren eine sehr gefragte Komponente des Ortsverbandes Leipzig. Damit können einsturzgefährdete Gebäude(teile) überwacht werden, dies ist insbesondere nach Bränden oder Explosionen notwendig, um die Löscharbeiten der Feuerwehr oder Ermittlungsarbeiten der Polizei abzusichern. 

Diese THW-Fähigkeit wird immer stärker von Anforderern angefragt, daher hat der Landesverband Sachsen, Thüringen inzwischen vier dieser Fachtrupps positioniert, so dass inzwischen jeder Regionalbereich einen ESS-Trupp hat. Um insbesondere die Einsatzkräfte der neuesten Trupps aus Bautzen und Zwickau an die Technik heranzuführen fand am letzten September-Wochenende eine Ausbildung unter Federführung des ESS-Trupps aus Leipzig statt. 

Am Samstag versammelten sich die ESS-Trupps aus Erfurt, Zwickau, Bautzen, Leipzig und Quedlinburg im Ortsverband Leipzig. Am Vormittag erfolgte eine Ausbildung in der Theorie und eine Einweisung in das Gerät, insbesondere für die neuen Fachhelfenden. Am Nachmittag wurden an einem Übungsgebäude die verschiedenen Überwachungs- und Messmöglichkeiten in der Praxis erprobt. 

Der Sonntag war inhaltlich den zusätzlichen Einsatzoptionen des ESS gewidmet. So wurden auf dem Gelände der Messe Leipzig verschiedene Flächenmessungen durchgeführt, eine Fähigkeit um z.B. die Aufbaubereiche eines Bereitstellungsraumes zu definieren. Weiterhin wurde in zwei Übungen die Ermittlung von Längen und Höhenprofilen erprobt. 

Vielen Dank an alle Ausbilder und alle beteiligten Ortsverbände, welche diese Ausbildungs- und Netzwerk-Wochenende sehr lehrreich und kurzweilig gestaltet haben. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.