Eilenburg, 04.01.2023, von Joshua Petzold

Erster Einsatz im Jahr 2023

In der Neujahrsnacht kam es zum Brand eines leerstehenden Gutshofs in Eilenburg. Dies erforderte den Einsatz des Baufachberaters und drei Fachgruppen Räumen aus dem Regionalstellenbereich.

Bilder: THW-Ortsverband Gera

In der Nacht vom 01.01.2023 brach ein Feuer in einem leerstehenden Gutshof in Eilenburg aus.  Das Feuer verbreitete sich zügig im gesamten Gebäude. Im Einsatzverlauf stellten sich die Löscharbeiten jedoch als sehr schwierig heraus. Das eigentliche Feuer konnte zügig durch die eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Eilenburg und Umgebung gelöscht werden, aber es blieben viele Glutnester übrig, welche einen Brand wieder anfachen können. So entschied sich die Einsatzleitung der Feuerwehr Eilenburg einen Baufachberater zur Unterstützung heranzuziehen.

Am 03.01.2023 kam somit unser Baufachberater zum Einsatz. Er begutachtete die Statik das Brandobjekt vor Ort und beriet die Einsatzleitung über die Einsatzmöglichkeiten des Technischen Hilfswerk (THW).

Am nächsten Morgen begann um fünf Uhr der Einsatz von drei Fachgruppen Räumen aus dem Regionalstellenbereich Leipzig. Es kamen die Fachgruppe Räumen aus Borna, Gera und Leipzig zum Zug. Ihre Aufgabe bestand darin die Gebäudeteile des Brandobjektes niederzulegen, um der Feuerwehr die Suche nach Glutnester zu erleichtern. Im Hintergrund beobachtete ständig unser Baufachberater die Arbeit der Bergungsräumgeräte.

Der Einsatz konnte am 04.01.2023 in den Nachmittagsstunden für das THW beendet werden.


  • Bilder: THW-Ortsverband Gera

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.