Leipzig, 08.10.2022

Ausbildungsdienst im goldenen Oktober

Einen schönen Oktober-Samstag nutzen unsere Einsatzkräfte nicht für die Familie sondern zum Üben für verschiedenste Einsatzoptionen.

Am ersten, sehr sonnigen Samstag im Oktober fand die Ausbildung aller Züge des Ortsverbandes an. 

Die Bergungsgruppen empfingen zwei externe Gäste, durch welche sie in einigen Aspekten der ersten Hilfe geschult wurden. Schwerpunkt war hierbei die Anwendung von Spin Boards zur Rettung von Verletzten aus verschiedenen Situationen. 

Die Einsatzkräfte der FGr Notversorgung erhielten durch unseren Bereichsausbilder für Motorkettensägen das sogenannte "Modul Fachausbildung", dies entspricht einer Grundeinweisung in die Arbeit mit der Motorsäge sowie die ersten Schnitttechniken, insbesondere an liegendem Holz. Die Räumgruppe war mit mehreren Wartungsmaßnahmen beschäftigt.

Der Fachzug Führung und Kommunikation hat zwei Ausbildungsteile absolviert. Am Vormittag stand eine Option im Bereich des Feldkabelbaus, nämlich das System AWITEL auf dem Plan. Diese Feldtelefonietechnik ist eine recht selten zu findende, in Einsätzen aber sehr zuverlässige Technik. Am Nachmittag erfolgte dann insbesondere für die neuen Einsatzkräfte aus der letzten Grundausbildung eine erste Übungseinheit zur Anwendung von taktischen Zeichen im Anhänger "Führung und Lage".

Wir bedanken uns bei den EH-Ausbildern und freuen uns bereits auf eine Fortführung. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.