Bleicherode, 31.05.2022

Einsatz für das Einsatzstellensicherungssystem

Nach einem Großbrand in einer Bäckerei wurde unser ESS-Trupp zur Absicherung der Aufräumarbeiten angefordert.

Am 22.Mai kam es zu einem folgenschweren Brand einer Großbäckerei in Bleicherode. Hierbei wurde eine Produktionshalle des Unternehmens komplett zerstört. Nachdem die Löscharbeiten und die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen waren begannen die notwendigen Aufräumarbeiten. Zur Überwachung der angeschlagenen Gebäudestruktur wurde das Einsatzstellensicherungssystem des THW angefordert. 

Nach Ankunft am Einsatzort und ersten Erkundungen wurde eine Möglichkeit der Überwachung der Gebäudestatik festgelegt. Mittels eines Hubsteigers des Eigentümers wurden 7 Messprismen an den kritischen Seitenwänden angebracht. Das zugehörige Tachymeter wurde auf dem Dach des Gebäudes platziert, da hier der einzige Punkt zur Anpeilung der Messprismen war. Nach einigen Stunden, in denen insbesondere der Einfluss der Arbeiten am Boden ermittelt wurde, entschied sich der ESS-Truppführer die Maßnahmen an dieser Stelle zu beenden. Ein erster Eindruck konnte dem Anforderer vermittelt werden, der notwendige Überwachungsaufwand zwischen vier und acht Wochen ist jedoch nicht für ehrenamtliche Strukturen leistbar und wird perspektivisch durch eine Firma übernommen. 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und die neuen Erfahrungen,, insbesondere die immer wieder herausfordernde Anwendung dieser Technik in großer Höhe.  


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.