Leipzig, 19.06.2016, von Robert Franke

Neuseen Classics 2016

Bereits seit vielen Jahren trägt das Technische Hilfswerk zum Erfolg verschiedener Sportveranstaltungen in und um Leipzig bei. In diesem Jahr unterstützen wir zum 13. Mal das Radrennen Neuseen Classics.

Für die Absicherung der Veranstaltung standen über 120 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den THW-Ortsverbänden Leipzig, Borna, Grimma und Chemnitz im Start-/ Zielbereich und entlang der Strecke an den verschiedenen Gefahrenstellen bereit. Bereits im Vorfeld wurde in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter eine Erkundung der Strecke durchgeführt, um einen reibungslosen Ablauf am Renntag sicherzustellen. 

Die Fachgruppe Führung/Kommunikation, aus dem THW-Ortsverband Leipzig sorgte für die reibungslose Koordinierung der einzelnen Einsatzkräfte und stellte die Kommunikation zu anderen beteiligten Organisationen sicher. 

In den späten Nachmittagsstunden konnte die Streckenabsicherung ohne größere Zwischenfälle erfolgreich abgeschlossen und die Einsatzbereitschaft im Ortsverband wiederhergestellt werden.

Unter dem Motto "Rund um die Braunkohle" finden die Neuseen Classics dieses Jahr das 13. Mal statt und gehören mit zu den größten Radsportveranstaltungen in ganz Deutschland. Das Ereignis führt mit seinen Jedermannrennen in den Distanzen 40, 60 und 100 km dabei durch die Stadt, den Landkreis Leipzig und um den Störmthaler See.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP