Rosenfeld, 28.04.2018, von Robert Franke

Motorkettensägenausbildung in Rosenfeld

Das letzte Aprilwochenende nutzten vier Helfer aus dem THW-Ortsverband Leipzig für die Weiterbildung im Umgang mit der Motorkettensäge. Auf dem Standortübungsplatz Holzdorf Schönewalde Sicherheitsbereich Annaburger Heide konnte die erste Ausbildungseinheit für das Modul B abgehalten werden.

Jens Bräutigam, Hauptfeldwebel d. R. (HptFw d. R) bildete im Auftrag vom Landeskommando Sachsen die Teilnehmer am Freitagabend im theoretischen Teil aus. Die Anforderungen an den Bediener, der Umgang mit seilzugunterstützte Fällung sowie Schnitttechniken bei Sturmholzbeseitigung waren einige Themen der Theorie. 

Am Samstag konnte die erlernte Theorie im Wald der Annaburger Heide in die Praxis umgesetzt werden. Unter Aufsicht von den Ausbildern Jens Bräutigam (HptFw d. R) und Ronny Reiche wurden von den Helfern Bäume gefällt und verschiedene Schnitttechniken geübt. 

Im Mai wird die Ausbildung an der Motorkettensäge für die vier Helfer fortgesetzt. So sollen an einem weiteren Wochenende der Umgang mit Sturmholz geübt und die Prüfung abgelegt werden. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP