Leipzig, 13.04.2019, von Joshua Petzold

Jugenddienst 13.04.2019

Am 13.04.2019 stand bei unserer Jugendgruppe das Thema Arbeiten mit dem Einsatzgerüstsystem auf dem Plan.

Am Samstag begann der Jugenddienst früh am Morgen um acht Uhr. Zuerst gab es ein gemeinsames Frühstück und danach begann als erstes der theoretische Teil. Dabei wurde Besprochen: Wo und Wann das Einsatzgerüstsystem (EGS) eingesetzt wird und wie man damit sicher arbeitet.

Darauf ging es an die Praxis. Die Aufgabe war aus dem EGS eine Brücke über einen ausgedachten Fluss zu bauen. Unter Anleitung von Helfern der Bergungsgruppen und dem Jugendbetreuer Martin Richter wurde die Brücke Stück für Stück aufgebaut. Dabei war es wichtig die Brücke standfest zu bauen und auf den sicheren Umgang mit den Geräten und der Ausrüstung zu achten.

Das EGS ist ein Gerüstsystem das im THW vielseitig eingesetzt wird. Es kommt als behelfsmäßiger Übergang von Bächen, Flüssen und Gräben zum Einsatz, ebenfalls als Dreibock oder Plattform bei der LKW-Rettung. Die Ausrüstung ist in einem Anhänger untergebracht und der Bergungsgruppe 1 des zweiten Technischen Zuges untergeordnet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.