Leipzig, 24.03.2018, von Michael Helm

Gewässerreinigung 2018

Auch in diesem Jahr half das Technische Hilfswerk aus Leipzig gemeinsam mit vielen weiteren fleißiges Händen bei der Gewässerreinigung rund um den Karl-Heine-Kanal.

Nach einem kräftigen Frühstück am Vereinshaus der Wasser Stadt Leipzig e.V. wurden die Aufgaben verteilt und die Bergungsgruppe machte sich auf den Weg.

Unsere erste Einsatzstelle befand sich unmittelbar neben der Karl-Heine-Schule. Gemeinsam mit der Tauchergruppe der DLRG wurden hier allerhand Gegenstände geborgen, die definitiv nichts in Wasser zu suchen haben. Neben Fahrrädern, Stühlen, Baustellenabsicherungen, kam auch eine Matratze zum Vorschein.

Ein ähnliches Bild zeigte sich an der zweiten Einsatzstelle an der Saalfelder Straße. Auch hier schlugen die Taucher die gefundenen Gegenstände an Seile an und die Einsatzkräfte von THW und DLRG hievten diese dann raus und verluden diese dann zum Abtransport auf bereitgestellte Boote.

Einsatzende war mit Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Ortsverband gegen 14 Uhr.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.