Sprotta 20.11.2014, von Falk Dietrich

Einsatz Lagerhallenbrand bei Eilenburg

19. - 20.11.2014 Am vergangenen Dienstagabend kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem verheerenden Brand in einer Lagerhalle der Agrargenossenschaft "Heideglück" Sprotta eG, dabei stürzte das Dach der Halle komplett ein. Auf Anforderung des THW-Ortsverbandes Eilenburg unterschützte der THW-Ortsverband Leipzig mit der Fachgruppe Räumen am Mittwoch und Donnerstag die Löscharbeiten der Feuerwehr.

Bereits zum dritten Mal wurde dieses Jahr der Radlader (Bergeräumgerät) des Leipziger Ortsverbandes zur Unterstützung bei Löscharbeiten der Feuerwehr alarmiert.

Die Aufgaben bei diesem Einsatz bestanden darin einen Zugang für die bessere Löschwasserversorgung zu einer nahegelegenen Kiesgrube zu schaffen, die Außenwände der Lagerhalle niederzulegen und die darin befindlichen zum Teil noch immer brennenden Strohballen auseinanderzuziehen und auf ein in der Nähe befindliches Feld zu transportieren. Dort wurde das Stroh durch die Feuerwehr abgelöscht und die letzten Glutnester konnten dadurch besser gefunden werden. 

An den Löscharbeiten waren neben Kameradinnen und Kameraden aus den Ortsverbänden Leipzig und Eilenburg, die Freiwilligen Feuerwehren aus Doberschütz, Sprotta, Eilenburg, Wöllnau, Battaune, Mörtitz, Mockrehna und Wildenhain, sowie Brandursachenermittler der Kriminalpolizeiinspektion Leipzig beteiligt.