Leipzig, 28.09.2019, von Joshua Petzold

Beginn der Grundausbildung 2019/20

Am 28.09.2019 startete die zweite Grundausbildung in diesem Jahr im THW-Ortsverband Leipzig. Es nahmen 3 Interessenten an der Veranstaltung teil.

Durch ein neues Konzept wurde die Grundausbildung geändert und neu strukturiert. Dabei startete die Grundausbildung in diesem Jahr zum zweiten Mal. Dieses Konzept hat sich als sehr positiv erwiesen und wird in den weiteren Jahren immer weiter ausgebaut.

Am vergangenen Samstag nahmen 3 Interessenten teil und alle drei haben Interesse bekundet beim nächsten Dienst zu erscheinen. Der Tag startete um zehn Uhr mit einer Vorstellungsrunde, danach wurde der Ablauf der Grundausbildung vorgestellt und ein Quiz durchgeführt. Mit dem Quiz haben die Interessenten auch den ersten Lernabschnitt absolviert. Nach dem Quiz gab es Mittagessen und eine längere Pause. Darauf gab es dann den Rundgang durch den Ortsverband. Hierbei wurde nicht nur der Ortsverband vorgestellt, sondern auch alle Fachgruppen und die Bergungsgruppen stellten sich vor. Später gab es noch ein Abschlussgespräch mit den Ortsbeauftragten und den Helfersprechern. Zum Schluss wurde noch zusammen mit allen Helfern gegrillt und alle ließen gemeinsam den Tag ausklingen.

Die Grundausbildung ist die Pflichtausbildung um aktiv im THW mitzuwirken. Sie ist in mehrere Lernabschnitte mit diversen Zusatzausbildungen, wie Erste Hilfe gegliedert. Die Grundausbildung dauert ungefähr ein halbes Jahr und erfolgt zu den regulären Diensten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.