Leipzig, 19.04.2015, von Robert Franke

39. Leipzig-Marathon

Bei dem diesjährigen Leipzig-Marathon nahmen 9057 Läuferinnen und Läufer aus 75 Ländern teil. Die sanitätsdienstliche Absicherung dieser Großveranstaltung übernahmen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH). Unterstützt wurden sie dabei von der Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk(THW)

Die Einsatzkräfte des THW-Ortsverbandes Leipzig hatten unter anderem die Aufgabe den Start-Ziel-Bereich am Sportforum abzusichern. Stark geschwächte und durch Stürze verletzte Personen konnten dadurch umgehend versorgt und ggf. mit Tragen zur zentralen Unfall-Hilfsstelle transportiert werden. Die durch die JUH speziell geschulten Sanitätshelfer des THW unterstützten die weitere medizinische Versorgung und Betreuung der Patienten.

Im Rahmen der ersten Einsatzauswertung erhielten die Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks überaus positive Rückmeldungen für ihr professionelles Vorgehen. Der Einsatz des THW wurde vom Truppführer Eric Schweigler geleitet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.