Leipzig, 28.08.2016, von Falk Dietrich

16. Leipziger Wasserfest

100.000 Besucher, 4.000 gelbe Gummi-Enten, Bootsrennen und Paraden: Das Leipziger Wasserfest gehörte auch in diesem Jahr zu einer der bedeutendsten Veranstaltungen in Leipzig. Mit dabei: Der THW-Ortsverband Leipzig.

Bei hochsommerlichen Temperaturen präsentierte sich die Fachgruppe Führung/Kommunikation des THW-Ortsverbandes auf dem 16. Leipziger Wasserfest. Unter Leitung von Christian Freier, Truppführer des Fernmeldetrupps, standen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte mit ihrer Technik und Erfahrung den Besuchern Rede und Antwort.

Für Erstaunen und Begeisterung sorgte die ausgestellte Kombination aus hochmoderner Digitalfunk-Technik und den vom THW vorgehaltenen traditionellen Feldfernsprechern. Diese verbanden im Hochbau die Präsentationsstände von Feuerwehr, THW und Landespolizei.

 Zahlreiche interessierte Besucher legten ihr Smartphone kurz beiseite und nutzten die Möglichkeit, die Kurbel am Feldfernsprecher zu drehen und danach mit anderen Gesprächsteilnehmern zu kommunizieren. Diese Technik hat sich seit mehr als einhundert Jahren bewährt und ist auch in Zukunft von Strom- und Mobilfunknetz unabhängig.

Die Helferinnen und Helfer des THW konnten neben der eigenen Präsentation auch den Ablauf des Wasserfestes unterstützen. Unter anderem galt es, die angelieferten Gummi-Enten in einen Container umzuladen und an den benachbarten Ständen ab und an mit Werkzeugen auszuhelfen. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP