15.09.2018, von Robert Franke

Aufrichten eines Baggers

Am vergangenen Samstag verunglückte ein Minibagger bei Grabearbeiten. Der Baggerfahrer wurde beim Unfall nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon. Bei den Bergungsarbeiten unterstützte der THW-Ortsverband Leipzig den Eigentümer.

An der Einsatzstelle galt es einen umgekippten Minibagger zu sichern und wieder aufzurichten. Die Helferinnen und Helfer nutzten dazu u.a. Hebekissen, Büffelheber und Zahnstangenwinden. 

Anschließend musste das umliegende Erdreich abgetragen werden, da der umgestürzte Bagger Betriebsstoffe verloren hatte. 

Der Einsatz konnte für die 13 Helferinnen und Helfer nach etwa drei Stunden beendet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.